Kto.: Sparkasse Regen-Viechtach
IBAN: DE57 7415 1450 0023 2050 32
BIC: BYLADEM1REG

Kalender-Blog

Aufrufe:46
(Datum: 10:00 25.08.2017 - 16:00 27.08.2017)Kalender: Kostenpflichtiges PilzseminarFreie Veranstaltung

Pilzseminar in Regen (Bayerischer Wald)

3 Tage, volles Programm.
Tägliche Waldgänge, Bestimmungsübungen, Aufbau einer Pilzausstellung und ein wenig Theorie.

Bitte so frühzeitig wie möglich Anmelden, die Plätze sind begrenzt.
Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt auf max. 15 Personen.

Aufrufe:35
(Datum: 10:00 01.09.2017 - 16:00 03.09.2017)Kalender: PilzstammtischFreie Veranstaltung

Pilzseminar in Regen (Bayerischer Wald)

3 Tage, volles Programm.
Tägliche Waldgänge, Bestimmungsübungen, Aufbau einer Pilzausstellung und ein wenig Theorie.

Bitte so frühzeitig wie möglich Anmelden, die Plätze sind begrenzt.
Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt auf max. 15 Personen.

Aufrufe:18
(Datum: 02.09.2017 18:00 - 22:00)Kalender: PilzstammtischFreie Veranstaltung

Bitte behaltet diesen Termin im Auge, denn bei gutem Wetter bietet unser Sepp, davor auch immer noch eine Pilzwanderung an.

Gastwirtschaft Oberhauser

Aufrufe:39
(Datum: 04.09.2017 19:00 - 19:30)Kalender: PilzstammtischFreie Veranstaltung
Thema
Pfeil Frischpilzbestimmung
Pfeil Letzte Besprechung Pilzausstellung
Pfeil Verschiedenes

smilies

Bitte Frischmaterial mitbringen. Vereinseigene Mikroskope und Literatur stehen zur Verfügung.
Wegen der Vorbesprechung für unser Pilzausstellung wäre eine rege Teilnahme am Stammtisch wünschenswert.

Aufrufe:36
(Datum: 07.09.2017 18:30 - 22:00)Kalender: PilzstammtischFreie Veranstaltung

Ab dem 6.4. trifft sich nun auch die Ortsgruppe Bernau regelmäßig zum Stammtisch. Geplant ist jeweils der 1. Donnerstag des Monats, los geht es schon am 6. April. Treffpunkt ist das Casa Vicina, Breitscheidstr. 51 in 16321 Bernau.
An diesem Tag bietet sich für den ein oder anderen die Gelegenheit, andere Vereinsmitglieder kennenzulernen und gemütlich zu plaudern.
Zum Stammtisch gibt es sicher auch ein paar Frischpilze zu sehen, über die wir uns dann etwas eingehender unterhalten können. Wenn jemand Pilze mitbringt, können diese vor Ort besprochen werden.
Nun freuen wir uns darauf auch die Vereinsmitglieder aus der Gegend um Berlin kennenzulernen und laden auch die interessierte Bevölkerung herzlich dazu ein.
Mit einem "Antonius behüt´" und herzlichen Grüßen.
Euer Team der Pilzfreunde

Aufrufe:45
(Datum: 08.09.2017 - 17.09.2017)Kalender: PilzausstellungFreie Veranstaltung

Details zur Ausstellung:

Thema: Pilze sammeln, aber richtig

Frischpilzausstellung vom 8.-9.9.2017, anschließend bleibt ein Teil der Ausstellung bis einschließlich Sonntag den 17.9.2017 (verkaufsoffener Sonntag und Herbstfest im Einkaufspark) stehen.

Zu sehen gibt es natürlich jede Menge frische Pilze, Pilznachbildungen, Kunst aus der Natur und alles was sonst noch möglich ist, ohne der Natur selbst zu schaden. Über 30 Schautafeln mit vielen Informationen über Pilze, das Sammeln, Verwechslungen, Gifte und deren Symptome, Erste-Hilfe Maßnahmen, Tipps und Tricks zur Verarbeitung, Lagerung und weiteren Verwendung. Immer vor Ort sind Pilzsachverständige der DGfM, Pilzberater und natürlich jede Menge Vereinsmitglieder.

 

Aufrufe:34
(Datum: 08.09.2017 - 10.09.2017)Kalender: Kostenpflichtiges PilzseminarFreie Veranstaltung

Pilzseminare

Die Wochenendseminare finden neben den Exkursionen in die Natur im Pilzkundemuseum Bad Laasphe statt. Die Seminarzeiten sind freitags von 16.00 bis etwa 19.00 Uhr (Kurs "Frühjahrspilze" bereits ab 9.30 Uhr), samstags von 9.30 bis etwa 18.00 Uhr und sonntags von 9.30 bis etwa 16.00 Uhr.Zu den Pilzseminaren sind mitzubringen: Neben Freude an der Natur ein oder mehrere Pilzbilderbücher mit Bestimmungsschlüssel (können im Museum erworben werden), Notizblock, Schreibzeug, Messer, Korb, Plastikdosen, evtl. Lupe, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk.Die Wochenendseminare kosten pro Person 85,00 €. Der Kurs "Frühjahrspilze" (3 komplette Tage) kostet 110,00 €. Die Anmeldung zu den Lehrgängen muss bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn erfolgt sein. Der pauschalisierte Anspruch auf Rücktrittsgebühren beträgt bis 8 Tage vor Kursbeginn 8,00 €, danach wird die volle Kursgebühr erhoben. Eine Ersatzperson kann bis zum Kursbeginn angegeben werden.

Pilzseminar für Anfänger
Das Anfängerseminar ist eine Einführung in die Pilzkunde, hierzu sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Neben Exkursionen mit Hinweisen zum fachgerechten Sammeln und zu Naturschutzgesetzen, werden in Theorieblöcken folgende Themen behandelt: Was sind Pilze? Wie entstehen und leben sie? Wann und wo finden wir sie? Welche Bedeutung haben sie für Natur und Umwelt? Bei Bestimmungsübungen werden die Pilzsystematik und Verwechslungsmöglichkeiten von Speisepilzen mit giftigen Doppelgängern erläutert.Pilzseminar für Fortgeschrittene
Das Fortgeschrittenenseminar baut auf das Anfängerseminar auf, grundlegende Kenntnisse der Pilzkunde werden vorausgesetzt. Neben Exkursionen werden in Theorieblöcken folgende Themen behandelt: Bestimmungsübungen, Gattungslehre (die Merkmale der häufigsten Ständerpilzgattungen) und Giftpilzlehre (Giftpilze und Pilzgifte).Pilz-Erlebniskurse
Bei interessanten Aktionen werden den Teilnehmern die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der Pilze veranschaulicht. Selbst Papier schöpfen oder ein Feuer mit dem Zunderschwamm entfachen. Kinder können ihre eigenen Pilzmodelle aus Gips anfertigen und Erwachsene Stoffe mit Pilzen färben.

Die Lehrgänge werden von einer Referentin der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) bzw. von - durch die DGfM geprüften - Pilzsachverständigen geleitet:
Christa Münker - Tel. 02733-61170 - c.muenker.muesen[at]t-online.de
Dieter Eser - Tel. 0157-77906398 - dieser41[at]gmail.com
Karl Gumbinger - Tel. 02732-7070 - karl.gumbinger[at]t-online.de
Torsten Pfeiffer - Tel. 06443-3844 - psv[at]the-place.de
Harald Zühlsdorf - Tel. 06441-48402 - zuehli[at]aol.comAnmeldung:
TKS Bad Laasphe GmbH
Wilhelmsplatz 3, 57334 Bad Laasphe
Tel.: 02752-898, Fax 02752-7789
info[at]tourismus-badlaasphe.de

Aufrufe:22
(Datum: 10.09.2017 14:00 - 14:30)Kalender: Öffentliche PilzwanderungFreie Veranstaltung
Pfeil Lamsbachtal
Pfeil 13:30 Uhr vor dem Saarpfalz-Park Bexbach oder
Pfeil 14:00 Uhr Parkplatz Fischerhütte Kirrberg
Pfeil Thomas Brandt

Violetter Lacktrichterling

Das Exkursionsgebiet liegt an einem Ausläufer des Lamsbachtales in Richtung Schlossberg Homburg.
Dort finden wir teils reinen Nadelwald, teils Mischwald auf feucht bis sehr feuchtem, saurem Untergrund vor.
Man kann dort eine ganze Reihe nicht alltäglicher Pilze finden.

Anfahrt: Aus Richtung Homburg kommend in Kirrberg durch die Ortsstraße, über den Kreisel in die Eckstraße
und immer geradeaus. am Ortsende in die Straße "zum alen Schloss" einbiegen. Nach ca. 300m am (Schild) parken
und die restlichen 100m zur Fischerhütte zu Fuß zurücklegen.

Aufrufe:42
(Datum: 14.09.2017 19:00 - 21:00)Kalender: PilzstammtischFreie Veranstaltung

Liebe Freunde,
wir starten in die neue Saison mit dem Stammtisch, der wie üblich am nächsten Donnerstag, dem 9. März stattfindet. Das relativ nasswarme Wetter der vergangenen Tage sollte uns doch hoffentlich die ersten Frühjahrspilze bescheren?
Antonius behüt` und bis Donnerstag ;)

Aufrufe:30
(Datum: 10:00 15.09.2017 - 16:00 17.09.2017)Kalender: Kostenpflichtiges PilzseminarFreie Veranstaltung

Pilzseminar in Regen (Bayerischer Wald)

3 Tage, volles Programm.
Tägliche Waldgänge, Bestimmungsübungen, Aufbau einer Pilzausstellung und ein wenig Theorie.

Bitte so frühzeitig wie möglich Anmelden, die Plätze sind begrenzt.
Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt auf max. 15 Personen.

Aufrufe:11
(Datum: 13:00 16.09.2017 - 18:00 17.09.2017)Kalender: PilzausstellungFreie Veranstaltung

Pilzausstellung

 

Pfeil Evangelisches Gemeindehaus Bexbach - Homburger Str. 22
Pfeil Freitag, 15.09.2017 um 18:00 Uhr
Pfeil Samstag, 16.09.2017 von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Pfeil Sonntag, 17.09.2017 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Die städtischen Hallen in Bexbach in Bexbach haben mittlerweile ein Preisniveau erreicht, welches eine Neuausrichtung
unserer Ausstellung in anderen Räumen erforderlich machte. Das evangelische Gemeindehaus in Bexbach besitzt zwar
nicht die Fläche des Volkshauses in Oberbexbach, für unsere Ausstellung ist sie aber ausreichend.
Kuchenspenden sind wie immer gern gesehen.

 

Aufrufe:25
(Datum: 10:00 22.09.2017 - 16:00 24.09.2017)Kalender: Kostenpflichtiges PilzseminarFreie Veranstaltung

Pilzseminar in Regen (Bayerischer Wald)

3 Tage, volles Programm.
Tägliche Waldgänge, Bestimmungsübungen, Aufbau einer Pilzausstellung und ein wenig Theorie.

Bitte so frühzeitig wie möglich Anmelden, die Plätze sind begrenzt.
Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt auf max. 15 Personen.

Aufrufe:46
(Datum: 23.09.2017)Kalender: PilzausstellungFreie Veranstaltung

Pilzseminare

Die Wochenendseminare finden neben den Exkursionen in die Natur im Pilzkundemuseum Bad Laasphe statt. Die Seminarzeiten sind freitags von 16.00 bis etwa 19.00 Uhr (Kurs "Frühjahrspilze" bereits ab 9.30 Uhr), samstags von 9.30 bis etwa 18.00 Uhr und sonntags von 9.30 bis etwa 16.00 Uhr.Zu den Pilzseminaren sind mitzubringen: Neben Freude an der Natur ein oder mehrere Pilzbilderbücher mit Bestimmungsschlüssel (können im Museum erworben werden), Notizblock, Schreibzeug, Messer, Korb, Plastikdosen, evtl. Lupe, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk.Die Wochenendseminare kosten pro Person 85,00 €. Der Kurs "Frühjahrspilze" (3 komplette Tage) kostet 110,00 €. Die Anmeldung zu den Lehrgängen muss bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn erfolgt sein. Der pauschalisierte Anspruch auf Rücktrittsgebühren beträgt bis 8 Tage vor Kursbeginn 8,00 €, danach wird die volle Kursgebühr erhoben. Eine Ersatzperson kann bis zum Kursbeginn angegeben werden.

Pilzseminar für Anfänger
Das Anfängerseminar ist eine Einführung in die Pilzkunde, hierzu sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Neben Exkursionen mit Hinweisen zum fachgerechten Sammeln und zu Naturschutzgesetzen, werden in Theorieblöcken folgende Themen behandelt: Was sind Pilze? Wie entstehen und leben sie? Wann und wo finden wir sie? Welche Bedeutung haben sie für Natur und Umwelt? Bei Bestimmungsübungen werden die Pilzsystematik und Verwechslungsmöglichkeiten von Speisepilzen mit giftigen Doppelgängern erläutert.Pilzseminar für Fortgeschrittene
Das Fortgeschrittenenseminar baut auf das Anfängerseminar auf, grundlegende Kenntnisse der Pilzkunde werden vorausgesetzt. Neben Exkursionen werden in Theorieblöcken folgende Themen behandelt: Bestimmungsübungen, Gattungslehre (die Merkmale der häufigsten Ständerpilzgattungen) und Giftpilzlehre (Giftpilze und Pilzgifte).Pilz-Erlebniskurse
Bei interessanten Aktionen werden den Teilnehmern die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der Pilze veranschaulicht. Selbst Papier schöpfen oder ein Feuer mit dem Zunderschwamm entfachen. Kinder können ihre eigenen Pilzmodelle aus Gips anfertigen und Erwachsene Stoffe mit Pilzen färben.

Die Lehrgänge werden von einer Referentin der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) bzw. von - durch die DGfM geprüften - Pilzsachverständigen geleitet:
Christa Münker - Tel. 02733-61170 - c.muenker.muesen[at]t-online.de
Dieter Eser - Tel. 0157-77906398 - dieser41[at]gmail.com
Karl Gumbinger - Tel. 02732-7070 - karl.gumbinger[at]t-online.de
Torsten Pfeiffer - Tel. 06443-3844 - psv[at]the-place.de
Harald Zühlsdorf - Tel. 06441-48402 - zuehli[at]aol.comAnmeldung:
TKS Bad Laasphe GmbH
Wilhelmsplatz 3, 57334 Bad Laasphe
Tel.: 02752-898, Fax 02752-7789
info[at]tourismus-badlaasphe.de

Letzte Forenbeiträge

Mehr »

Newsletter

SiteLock | Trust Seal

SiteLock

Teamviewer downloaden und Hilfe erhalten.