Kto.: Sparkasse Regen-Viechtach
IBAN: DE57 7415 1450 0023 2050 32
BIC: BYLADEM1REG

Veranstaltungskalender

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Öffentliche Pilzlehrwanderung
Aufrufe : 111
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Contact Der Steinpilz, ABC-Straße 21, 23966 Wismar Tel.: 03841 228917, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir Wandern durch den Wald zwischen Demen und Buerbeck

Die Vielfalt der farbenfrohen Täublinge, die unsere Wälder oft in großen Mengen bevölkern wird nun immer höher. Hier sehen wir die ungenießbaren Blutroten Täublinge (Russula sanguinea), aber es gibt auch etliche Arten von ihnen die essbar und sogar gute Speisepilze sind. Sicher werden wir heute auch ihnen begegnen, vieleicht sogar der hier gezeigten Art die ausßschliißlich unter Kiefern wächst, aber anscheind einen gewissen Kalkanteil im Boden braucht..

Die Vielfalt der farbenfrohen Täublinge, die unsere Wälder oft in großen Mengen bevölkern, wird nun immer größer. Hier sehen wir die ungenießbaren Blutroten Täublinge (Russula sanguinea), aber es gibt auch etliche Arten von ihnen, die essbar sind und sogar gute Speisepilze darstellen. Sicher werden wir einigen von ihnen auch heute begegnen, vieleicht sogar der hier gezeigten Art, die ausschließlich unter Kiefern wächst, aber anscheinend einen gewissen Kalkanteil im Boden benötigt.

Zu einer weiteren Pilzwanderung, organisiert vom mykologischen Informationszentrum Steinpilz - Wismar, wird am Sonnabend, dem 06. August 2016, ganz herzlich eingeladen. Treff ist um 08.00 Uhr auf dem schmalen Parkplatz am ZOB, in der Wismarer Wasserstraße, Ecke Kopenhagener Straße. Je nach Möglichkeit können auf Wunsch auch Fahrgemeinschaften gebildet werden, denn heute liegt unser Pilzrevier wieder etwas weiter von Wismar entfernt, nähmlich zwischen Demen und Buerbeck, im Landkreis Ludwigslust - Parchim. Gegen 09.00 Uhr dürften wir in Demen eintreffen. Pilzfreunde aus dem Umland, die an unserer Wanderung teilnehmen möchten, können sich zu dieser Zeit am Ortsausgang Demen, in Richtung Beuerbeck, am Waldrand einfinden (Abzweig nach Barnin). Von hier aus starten wir durch ein sandiges Nadelwaldgebiet mit einer abwechslungsreichen Pilzflora, zumindest wenn die Rahmenbedingungen es zulassen. Eingestreut sind natürlich auch Eichen, Birken und Buchen, die die Artenvielfalt erhöhen. Pfifferling, Steinpilz, Marone, Birkenpilz sind u. a. hier zu hause. Die Tour dürfte bis zum frühen Nachmittag andauern.

Es wird eine Teilnahmegebühr von 5.00 € erhoben.

Letzte Forenbeiträge

Newsletter

SiteLock | Trust Seal

SiteLock

Teamviewer downloaden und Hilfe erhalten.