Kto.: Sparkasse Regen-Viechtach
IBAN: DE57 7415 1450 0023 2050 32
BIC: BYLADEM1REG

Veranstaltungskalender

In unserem Veranstaltungskalender findet ihr alle Termine der Pilzfreunde, zusätzlich auch alle Termine die uns irgendwie bekannt oder an uns übermittelt wurden.

Hier noch eine farbige Legende zur besseren Übersicht:
 Vereinstermine öffentlich Vereinstermine intern  Sonstige öffentliche Termine  Sonstige interne Termine  Kostenpflichtige Veranstaltung  Ferienprogramm oder sonstige Bildungsmaßnahme 

Falls ihr selbst eine Veranstaltung durchführt, oder der Meinung seid das eine andere auch hier eingetragen sein sollte, einfach unser Formular ausfüllen.

Fortgeschrittenen-Seminar mit H. Zühlsdorf

Beschreibung

Pilzseminare

Die Wochenendseminare finden neben den Exkursionen in die Natur im Pilzkundemuseum Bad Laasphe statt. Die Seminarzeiten sind freitags von 16.00 bis etwa 19.00 Uhr (Kurs "Frühjahrspilze" bereits ab 9.30 Uhr), samstags von 9.30 bis etwa 18.00 Uhr und sonntags von 9.30 bis etwa 16.00 Uhr.Zu den Pilzseminaren sind mitzubringen: Neben Freude an der Natur ein oder mehrere Pilzbilderbücher mit Bestimmungsschlüssel (können im Museum erworben werden), Notizblock, Schreibzeug, Messer, Korb, Plastikdosen, evtl. Lupe, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk.Die Wochenendseminare kosten pro Person 85,00 €. Der Kurs "Frühjahrspilze" (3 komplette Tage) kostet 110,00 €. Die Anmeldung zu den Lehrgängen muss bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn erfolgt sein. Der pauschalisierte Anspruch auf Rücktrittsgebühren beträgt bis 8 Tage vor Kursbeginn 8,00 €, danach wird die volle Kursgebühr erhoben. Eine Ersatzperson kann bis zum Kursbeginn angegeben werden.

Pilzseminar für Anfänger
Das Anfängerseminar ist eine Einführung in die Pilzkunde, hierzu sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Neben Exkursionen mit Hinweisen zum fachgerechten Sammeln und zu Naturschutzgesetzen, werden in Theorieblöcken folgende Themen behandelt: Was sind Pilze? Wie entstehen und leben sie? Wann und wo finden wir sie? Welche Bedeutung haben sie für Natur und Umwelt? Bei Bestimmungsübungen werden die Pilzsystematik und Verwechslungsmöglichkeiten von Speisepilzen mit giftigen Doppelgängern erläutert.Pilzseminar für Fortgeschrittene
Das Fortgeschrittenenseminar baut auf das Anfängerseminar auf, grundlegende Kenntnisse der Pilzkunde werden vorausgesetzt. Neben Exkursionen werden in Theorieblöcken folgende Themen behandelt: Bestimmungsübungen, Gattungslehre (die Merkmale der häufigsten Ständerpilzgattungen) und Giftpilzlehre (Giftpilze und Pilzgifte).Pilz-Erlebniskurse
Bei interessanten Aktionen werden den Teilnehmern die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der Pilze veranschaulicht. Selbst Papier schöpfen oder ein Feuer mit dem Zunderschwamm entfachen. Kinder können ihre eigenen Pilzmodelle aus Gips anfertigen und Erwachsene Stoffe mit Pilzen färben.

Die Lehrgänge werden von einer Referentin der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) bzw. von - durch die DGfM geprüften - Pilzsachverständigen geleitet:
Christa Münker - Tel. 02733-61170 - c.muenker.muesen[at]t-online.de
Dieter Eser - Tel. 0157-77906398 - dieser41[at]gmail.com
Karl Gumbinger - Tel. 02732-7070 - karl.gumbinger[at]t-online.de
Torsten Pfeiffer - Tel. 06443-3844 - psv[at]the-place.de
Harald Zühlsdorf - Tel. 06441-48402 - zuehli[at]aol.comAnmeldung:
TKS Bad Laasphe GmbH
Wilhelmsplatz 3, 57334 Bad Laasphe
Tel.: 02752-898, Fax 02752-7789
info[at]tourismus-badlaasphe.de

Standortinformationen

Pilzkundemuseum - Bad Laasphe

Land
Deutschland
Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Stadt
57334 Bad Laasphe
Straße
Wilhelmsplatz 3

Kommentare

Letzte Forenbeiträge

Mehr »

Newsletter

SiteLock | Trust Seal

SiteLock

Teamviewer downloaden und Hilfe erhalten.