Kto.: Sparkasse Regen-Viechtach
IBAN: DE57 7415 1450 0023 2050 32
BIC: BYLADEM1REG

Pilzfreunde Blogs

Donnerstag, 11 August 2016 02:12

Schwammerl-Schwemme in Niederbayern

Pilzexperte rettet Menschen vor dem Gifttod

Das feuchte Wetter hat das Pilzwachstum extrem begünstigt. Die Schwammerl locken viele Pilzsucher in die Wälder. Im Landkreis Regen bekommen sie Unterstützung von einem Pilzsachverständigen. Frank Prior rettete bereits zwei Menschen vor dem Gifttod.

Flockenstieliger Hexenröhrling (Speisepilz)
Das feuchte Wetter lässt Schwammerl buchstäblich wie Pilze aus dem Boden schießen. Diese findet man unter anderem in unseren Wäldern:
Faltentintling (in Verbindung mit Alkohol giftig)
Geranien-Gürtelfuß (giftig)
Goldröhrlinge (Speisepilz)
Kegelhütiger Knollenblätterpilz (tödlich giftig)
Klebriger Hörnling (ungenießbar)
Königsfliegenpilz (giftig)
Maronenröhrling (Speisepilz)
Milchbrätling (Speisepilz)
Mohrenkopfmilchling (Speisepilz)
Orangefuchsiger Raukopf (tödlich giftig)
Perlpilze (Speisepilz)
Spechttintling (in Verbindung mit Alkohol giftig)
Steinpilz (Speisepilz)
Tintenfischpilz (ungenießbar)
Gifthäubling (tödlich giftig)
Pilzsachverständiger Frank Prior

Publiziert in Aktuelles

Newsletter

Teamviewer downloaden und Hilfe erhalten.

DSGVO-geprüft

Datenschutzsiegel